Am ersten Novemberwochenende trafen sich die 18 Siegerteams der Regionalrunden im Europapark Rust zum Bundesfinale des Russischwettbewerbs.

 

Angereist waren auch Johanna Pfeifer und Leonie Dachrodt vom Sprachgymnasium in Schnepfenthal, die in Nordhausen erfolgreich gegen unser PMG-Team, Lisa Klinger und Freya Franke, gespielt hatten.

 

Am Samstag, dem 4.11., nachdem die ersten Runden stattgefunden hatten, stand bereits fest, dass Johanna und Leonie am Sonntag im Finale um den Sieg und damit um die achttägige Russlandreise spielen würden.

 

Dies taten sie dann auch erfolgreich und gewannen knapp gegen das Team aus Bayern.

  Herzlichen Glückwunsch!   Die Ergebnisse des Finales des Sprachturnier Bundescup „Spielend Russisch lernen“ 2017
  1. Platz – Johanna Pfeifer und Leonie Dachrodt vom Gymnasium Salzmannschule Schnepfenthal aus Walterhausen (Thüringen)
  2. Platz – Katharina Spieß und Jessica Gampel vom Gymnasium Landsberg (Bayern)
  3. Platz – Ines Kampenhuber und Martin Winter vom Gymnasium Werndlpark aus Steyr (Österreich).
  Quelle:  
Großes Jubiläumsfinale Bundescup „Spielend Russisch lernen“ 2017

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie dieser Maßnahme nicht zustimmmen, werden wir nur einen Cookie zur Erinnerung an diese Entscheidung setzen.

Annehmen or Ablehnen