Wie in jedem Jahr – nun bereits zum 25. Mal – trafen sich Ende Januar Schülerinnen und Schüler, die im Fach Latein sehr gute Leistungen erbringen; wie in jedem Jahr an verschiedenen Orten Thüringens, um an altersgerechten Aufgaben zu knobeln. Nun, nachdem alle Arbeiten korrigiert und von einer Jury begutachtet wurden, stehen die Landessieger fest und wurden am Dienstag, dem 20. März 2018, feierlich im Erfurter Augustinerkloster mit einem Programm und der Preisverleihung geehrt. Auch das Philipp-Melanchthon-Gymnasium Gerstungen war durch Bestleistungen vertreten. Niklas Bovel aus der Klasse 10a erreichte den 7. Platz von ca. 140 Teilnehmern seiner Altersgruppe und Judith Scheffel, bereits zum dritten Mal unter den Siegern, den 12. Platz von allen Teilnehmern der Oberstufe. Sie hat sich damit qualifiziert, an der 2. Stufe des Certamens teilzunehmen, d.h. eine Facharbeit zu schreiben. Herzlichen Glückwunsch Niklas und Judith!!

S. Meincke-Krause, Lateinlehrerin