Theaterspielen hat an Gerstunger Schulen (wie im Ort überhaupt) eine gute Tradition, besaß sogar zeitweilig mit der Freilichtbühne am Weinberg eine eigene Spielstätte. Die Formensprache des griechischen Theaters stand auch Pate bei der Gestaltung des Atriums des PHILIPP-MELANCHTHON-GYMNASIUMS und die runde Orchestra hat seit 1995 die Spielfläche für so manche Theateraufführung abgegeben.

 

zur offiziellen Fanpage


Beiträge

Die Kunst ist ein Schrank, theaternasen.

01.06.2017 | Arbeitsgemeinschaften, Sonstiges, Startseite, Theater-AG

Am 11. und 13. Mai beeindruckten die theaternasen. im Atrium mit ihrem Stück "Die Kunst ist ein Schrank".  "Ihr habt echt was verpasst wenn ihr nicht da wart." 33 Texte von und über Daniil Charms: Gedichte, kurze Prosatexte, Minidramen und Auszüge aus dem Theaterstück „Elisaveta Bam“ werden in Beziehung gesetzt zu Dokumenten über Charms, Erlebnisberichten [...]

„Die Kunst ist ein Schrank“

03.05.2017 | Arbeitsgemeinschaften, Aufführungen, Startseite, Theater-AG, Veranstaltungen

Die Kunst ist ein Schrank. Die theaternasen. spielen Texte von Daniil Charms.   Was geschieht mit der Sprache, wenn das alltägliche Leben bodenlos, wurzellos, absurd geworden ist? Wenn ein Wort über Leben und Tod entscheiden kann, doch niemand weiß, welches gebraucht und welches vermieden werden soll, weil die Worte aufgehört haben, etwas zu bezeichnen. - [...]

„Wie das Leben spielt!“ DG 10

20.05.2016 | Arbeitsgemeinschaften, Theater-AG

Der Darstellen- und Gestalten Kurs der 10. Klassen hat sich über mehrere Monate die Mühe gemacht, aus verschiedenen Mini Dramen, ein Stück zu basteln. Am Freitag, dem 20.05.2016 bringen wir um 18.00 Uhr das Theaterstück „Wie das Leben spielt!“ auf die Bühne. Wir laden sie herzlich zu unserer Aufführung ein und würden uns über zahlreiches […]