DIE FACHSCHAFT LATEIN STELLT SICH VOR :

Latein lebt! Nach den Anfängen in Rom um 600 v. Chr. war LATEIN für
mehr als zwei Jahrtausende die Sprache der zivilisierten Welt.Aus dem LATEINISCHEN entwickelten sich die romanischen Sprachen (Italienisch, Französisch, Spanisch etc.). Auch im Deutschen ist das LATEINISCHE nicht nur mit ca. 14.000 Lehn- und Fremdwörtern, sondern auch in „tausend“ Redewendungen sehr lebendig. In den Geistes- und
Naturwissenschaften stößt man überall auf das Erbe der Römer – inhaltlich wie sprachlich.

Im Lateinunterricht am PMG begegnen die Schüler also den Grundlagen unserer europäischen Kultur.

Latein am PMG

Von 730 Schülern lernen 308 Latein = 42 % (Schuljahr 2007/2008). Als 2. Fremdsprache, also in den Klassenstufen 7 – 10, lernen 232 von 362 Schülern oder 64 % Latein. Latein ist also am PMG meist gewählte 2. Fremdsprache.

 

 

Latein am PMG wird unterrichtet als

  • 2. Fremdsprache ab Klasse 7 (L II)
  • 3. Fremdsprache ab Klasse 7 (L III) für S-Klassen
  • 3. Fremdsprache ab Klasse 9 (L III)
  • Grundfach (L II und L III)
  • Leistungsfach (L II und L III)

Lehrwerk: Lumina (mit Begleitmaterial)
Originallektüre in der Oberstufe, z.B.: Catull, Cicero, Horaz, Ovid, Plini-
us, Sallust, Seneca, Vergil

Latein nicht nur im Klassenzimmer

  • Exkursionen zu Ausstellungen, Museen, archäologischen Denkmälern (Trier, Gotha, Leipzig, München…)
  • Studienfahrten in die Länder des klassischen Altertums:
  • Rom
  • Golf von Neapel
  • Italiens Süden
  • Sizilien
  • Griechenland

 


Beiträge

Siegerin vom Certamen Thuringiae MMXVIII kommt vom PMG

27.06.2018

Exkursion zum Römerkastell Saalburg

15.06.2018

Certamen Thuringiae MMXVIII

22.03.2018

Zeitungsartikel zum Tag der offenen Tür 2018

01.03.2018

Ausflug in die Vergangenheit, Lateinausflug der 8. Klassen

25.06.2017